Aktuell

Herbstversammlung mit Jungtierbesprechung der Gruppe Hessen / Rheinland-Pfalz

Am Donnerstag  den 03. Oktober trafen sich die Züchter bei Dirk Keßler in der Zuchtanlage  des  KTZV Heppenheim zur beliebten jährlichen Jungtierbesprechung , die immer den Mittelpunkt unserer Herbstversammlung  darstellt . Vielen Dank an Dirk Keßler und seinen Helfern.

 

Besonders möchte ich mich wieder bei unserem HZW Wolfgang Wiedmann für den Besuch bei uns bedanken. Wolfgang scheut keinen Weg und dies ist nicht selbsverständlich. Wolfgang übermittelte in einem kurzen Vortrag die Schwerpunkte der Preisrichterschulung in Gunzenhausen .

Erfreulich der zahlreiche Besuch unserer Mitglieder und die Neuaufnahmen von Tim Schneider (Nürnberger Lerchen gelercht) sowie Sebb Kuntzmann ebenfalls Lerchen und Mike Dickel (Feldtauben).

 

Unser Hobby ist ein Stück altes Kulturgut und jeder einzelne sollte weiter Werbung für unsere schönen Taubenrassen betreiben und seinen Beitrag zum Erhalt unserer Taubenrassen beitragen, Züchter gewinnen und diese mit besten Anfangspaaren ausstatten.

 

Michael Ullius

1.Vorstand

mehr lesen

Herbsttagung mit Jungtierschau der Gruppe Baden – Württemberg – Hohenzollern am 20.10.19 in Neuhausen/Erms

13 Zuchtfreunde fanden sich zur diesjährigen Herbsttagung mit Jungtierschau im Züchterheim des KTZV Neuhausen/Erms ein. Währens SR Wolfgang Wiedmann die 58 mitgebrachten Feldtauben, Bernhardiner Schecken, Nürnberger Schwalben, Fränkische Samtschild und Nürnberger Lerchen bewertete widmete man sich den anstehenden Themen, insbesondere unserer Jubiläumsschau am 11. u.12. Januar 2020 anlässlich der 22. Mössinger Rassetaubenschau. Optimale Schaukonditionen sowie eine unserem 50jährigen Jubiläum angemessene Preisausschüttung sollten jeden aktiven Züchter unserer Gruppe motivieren auszustellen.

 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen besprach Wolfgang Wiedmann die ausgestellten Tiere. Er bescheinigte den Züchtern durchweg sehr gute Tiere, hatte aber auch für jeden Züchter aktuelle, rassebezogene Tipps zur weiteren Verbesserung der Zucht.

mehr lesen

Züchtertreffen am 31.08./01.09.2019 in Gunzenhausen

So. 01.09.2019 Zuchtfreunde bei der JHV
So. 01.09.2019 Zuchtfreunde bei der JHV
Sa. 31.08.2019 Zuchtfreunde bei der Tierbesprechung
Sa. 31.08.2019 Zuchtfreunde bei der Tierbesprechung

Hallo Zuchtfreunde!

 

Von unserem diesjährigen Züchtertreffen möchte ich einige Informationen und Beschlüsse an euch weiter geben:

Die Vorstandssitzung am Samstagmorgen wurde von 13 Zuchtfreunden besucht. Themen waren die kommenden HSS, SV-Info, Kassenlage, Siegerpreise und Ehrungen.

 

Nach der Mittagspause konnte Zuchtwart Wolfgang Wiedmann mit der Preis- und Sonderrichterschulung beginnen, die von zwölf Richtern besucht wurde. Im theoretischen Teil ging Wolfgang auf die vergangene Schausaison ein und es wurden die Vor- und Nachteile der aufgenommenen Tiere herausgestellt. Die ca. 150 Jungtiere besprachen Harry Heiß, Hartmut Marquardt, Wilfried Cramer, Norbert Niedernostheide und Wolfgang Wiedmann. Auf die Fragen der Züchter wurde ausführlich eingegangen.

 

Abends traf man sich zum Züchterabend im Gasthaus zur Sonne, bei herrlichen Wetter auf der Terrasse.

 

 

Zur JHV am Sonntag konnte ich 25 Zuchtfreunde begrüßen. Acht Mitglieder hatten sich entschuldigt. Mein besonderer Gruß galt Ehrenmitglied und Bundesehrenmeister Walter Deinzer.


mehr lesen

Infos von Walter Zischler

Hallo Zuchtfreunde,

ich hoffe ihr habt alle unser SV-Info 2019 erhalten. Besten Dank an Zuchtfreund Klaus Pröger, der Zusammenstellung, Druck und Versand übernommen hat. In dem Heft ist auch die Einladung zu unserem Züchtertreffen mit JHV abgedruckt. Bitte beachtet, dass zur Vorstandssitzung und Sonderrichterschulung keine extra Einladung ergeht.

 

Bei den Übernachtungen ist mir bei dem Gasthaus zur Sonne bei der Tel.-Vorwahl ein Fehler unterlaufen. Die richtige Nummer ist

09834/1229. Um etwas zu planen können, bitte ich mir den Anmeldebogen bis zum 25.08.2019 wieder zukommen zu lassen,

oder sich auch per Tel. oder Mail anzumelden.

 

Ich hoffe, dass eure Jungtierschläge gut gefüllt sind und ihr keine großen Ausfälle zu beklagen habt. Ich hatte bei meinen Tauben keine Krankheiten und dementsprechend eine gute Nachzucht. Eigentlich geht es meinen Tieren gesundheitlich besser als mir.

 

Ich wünsche euch allen noch einen positiven Zuchtabschluss und eine angenehme Anreise nach Gunzenhausen.

 

Mit freundlichem Züchtergruß

 

Walter Zischler

Download
SV-Anmeldung Züchtertreffen 2019.docx
Microsoft Word Dokument 14.4 KB
Download
SV-Anmeldung Züchtertreffen 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.9 KB

Treffen der Gruppe Oberfranken

Am 29.06.19 trafen sich die Zuchtfreunde der Gruppe 

Oberfranken bei unserem neuen Vorstand Armin Hanf zu einem gemütlichen Nachmittag.

 

Eine  Jungtierschau mit Schlagbesichtigung war integriert. Vielen Dank der Familie Hanf für den gelungenen Tag.

 

Übrigens unsere diesjährige Tierbespechung führen wir am 03.10.19 in Großwalbur durch. Alle interessierten Züchter sind recht herzlich willkommen.


LV-Tagung des Landesverbandes Bayern in Schwabach

Zuchtfreund Walter Deinzer wurde anläßlich der 182. Bundestagung in Niefern LV Baden am 26. Mai 2019 zum Bundesehrenmeister ernannt. Willibald Roauer BV-Vorsitzender Oberpfalz links und der 1.Vorsitzender des LV Bayern Georg J.Hermann mit 2.Schriftführer des LV Franz Hiergeist

gratulierten in Schwabach bei der LV-Tagung des LV-Bayern recht herzlich.

 

Walter Deinzer trat 1973 den GZV Auerbach/Opf. bei und leitete von 1988-2014 den Verein als 1. Vorsitzender.

 

Seit 1993 steht er den KV Amberg-Sulzbach als 1. Vorsitzender vor.

In unseren SV trat Walter 1977 ein. 13 Jahre lang wirkte er als Zuchtwart für Fränkische Bagdetten und übte 34 Jahre lang das Amt des Schriftführes im SV aus. Seit 1985 ins Walter Preisrichter und als Sonderrichter iin SV unentbehrlich.

mehr lesen

Viola Körner und Ernst Uwe Richter mit dem Titel Landesmeister geehrt.

Auf dem XXIX Landesverbanstag Sachsen/Anhalt wurden zwei Züchter von Fränkischen Farbentauben mit den Titel Landesmeister geehrt.

 

Es sind Viola Körner mit Fränkischen Feldtauben rot und Ernst Uwe Richter mit Fränkischen Samtschilder in schwarz.

 

Hier zu sehen mit dem Vorsitzenden der Gruppe Nord Wolfgang Bohne.

Herbsttreffen des SV Nürnberger und Fränkische Farbentauben Gruppe Nord

Vom 7. bis 9.09.2018 trafen sich die Mitglieder der Untergruppe in Elbingerode/Harz zu ihrer Herbstversammlung. Vor der Tierbesprechung am Samstagnachmittag gab es die Begrüßung durch den Gruppen-Vorsitzenden Wolfgang Bohne und das obligatorische Kaffeetrinken. Er konnte einige Gäste begrüßen, aber sichtlich erfreut waren die Zfrd. über den Besuch des 1. Vorsitzenden des Haupt-SV Walter Zischler mit seiner Gattin.

mehr lesen

HSS 2021 und 2022

Hallo liebe Zuchtfreunde

 

Anläßlich der VDT-Schau in Kassel, haben wir mit den Anwesenden Zuchtfreunden nochmals über die geplante HSS 2021 in Magdeburg gesprochen. Da der Termin 27./28.11.2021 in Magdeburg nur 1.Woche vor der 70. Dt. Rassetaubenschau (03.-05.12.2021) in Leipzig wäre, werden wir unsere HSS der Landesschau in Sachsen-Anhalt erst 2022 anschliessen.

 

Hauptsonderschau 2021 am 13./14.11.2021 in Gunzenhausen / Taubenhalle

Einlieferung: Freitag 12.11.2021

Bewertung: Samstag 13.11.2021

Ausgabe: Sonntag 14.12. 2021 14.00 Uhr

 

Hauptsonderschau 2022 vom 23.-27.11.2022 in Magdeburg / Messe

Einlieferung: Mittwoch 23.11.2022

Bewertung: Donnerstag 24.11 2022

Ausgabe: Sonntag 27.11.2022  14.00 Uhr

 

Ich bitte um Beachtung

 

Walter Zischler

VDT-Schau vom 25.-27.01.2019 in Kassel

Erstmals fand eine VDT-Schau in der Messe in Kassel statt. Ausrichter war die VDT-Schau GmbH mit Ausstellungsleiter Burckhard Itzerodt. Mit Kassel wurde ein Standort gefunden, der nicht idealer sein konnte. Trotz des späten Januartermins wurden 19.600 Rassetauben gezeigt. Auch unser Meldeergebnis mit 523 Nürnberger und Fränkische Farbentauben war sehr positiv.

 

Den Anfang machten 28 Fränkische Bagdetten, die vom VDT als förderungswürdige Rasse eingestuft wurden und ein zusätzliches VDT-Band erhielten. Zwei Aussteller zeigten 17 Vertreter im weißen Farbenschlag und 11 schwarz geganselte. Ein alter Täuber in weiß von André Körner wurde mit hv 96 EM und eine alte Täubin mit v 97 EB bewertet. Auch bei den schwarz geganselten konnten ein alter Täuber und eine junge Täubin mit hv E vom gleichen Aussteller überzeugen.

 

 

mehr lesen